Suche

Menu

Close

AnmeldenAbmelden ProdukteTherapiegebieteDigitale AnwendungenService & RessourcenService & RessourcenFortbildungen & CMEServicematerialNewsKontakt

Menu

Close

DiGADiGAWas sind Digitale Gesundheitsanwendungen? Verordnung und Vergütung DiGA bei chronischem Schmerz: Selfapy DiGA bei chronischem Schmerz: Selfapy Über Selfapy bei chronischen Schmerzen Indikationen Wirksamkeit bei chronischen Schmerzen Therapieinhalte und Patientenmanagement DiGA Verordnung und Abrechnung Über uns Service & Ressourcen Service & Ressourcen Servicematerial News
Digitale Gesundheitsanwendung (DiGA): „Selfapys Online-Kurs bei chronischen Schmerzen”

17 Prozent der Menschen in Deutschland leiden unter kontinuierlichen oder wiederkehrenden Schmerzen.1 Die Digitale Gesundheitsanwendung (DiGA) „Selfapys Online-Kurs bei chronischen Schmerzen” richtet sich an Patient:innen, die unter chronischen Schmerzen mit psychischen und somatischen Faktoren oder Rückenschmerzen leiden (M54.-; F45.40; F45.41). Das niedrigschwellige Hilfsangebot ermöglicht eine effektive digitale Therapieunterstützung per App.

Der 12-wöchige Kurs hilft u.a. durch evidenzbasierte Methoden der kognitiven Verhaltenstherapie bei der Schmerzbewältigung und Steigerung der Lebensqualität. Diese erlernten Strategien aktivieren die Patient:innen selbstständig den Umgang mit ihren Schmerzen zu verbessern, Ängste abzubauen und das eigene Kontrollerleben bzw. die Selbstwirksamkeit in Bezug auf die Schmerzen und den Körper zu erhöhen. 

„Selfapys Online-Kurs bei chronischen Schmerzen” ist dabei einfach für Patient:innen zu nutzen und bietet ein wirksames Hilfsmittel zur selbstständigen Durchführung von etablierten Therapiemethoden. Der Kursfortschritt wird von erfahrenen klinischen Psycholog:innen überwacht, die für die Patient:innensicherheit sorgen.

Die App auf Rezept wird in klinischen Studien evaluiert und kann im Sinne einer multimodalen Schmerztherapie begleitend zu einer bestehenden Therapie bei chronischen Schmerzen oder als alleinstehende Online-Therapie eingesetzt werden.

Durch den regelmäßigen Einsatz der standardisierten Fragebögen PHQ-9, GAD-7 oder EAT-26 wird die Entwicklung des Therapieverlaufes nachverfolgt. Sie haben die Möglichkeit, einen kompakten Therapiebericht zu erhalten. Nachdem die Diagnose erfolgt ist und das Muster-16 Rezept ausgestellt wurde, können Patient:innen die App sofort mit dem Smartphone im App Store oder Play Store herunterladen oder über den Internet-Browser am Computer benutzen.

Einblick in den Selfapy Kurs bei chronischen Schmerzen Mehr Informationen zu DiGA Loading

Produktnutzen: Digitale Therapie für Patient:innen mit chronischen Schmerzen und psychischer Belastung

Wirksamkeit: Der Nutzen wird in einer klinischen Studie evaluiert und basiert auf etablierten Methoden der Kognitiven Verhaltenstherapie 

Einfache Verordnung: Erstattungsfähig auf Muster-16 Rezept

Vergütung nach EBM: Einfache Abrechnung von DiGA 

Schnelle Unterstützung: Aktivierung Ihrer Patient:innen durch eigenständige Anwendung

Vorteile für Sie als Ärzt:innen
  • Produktnutzen: Digitale Therapie für Patient:innen mit chronischen Schmerzen und psychischer Belastung
  • Wirksamkeit: Der Nutzen wird in einer klinischen Studie evaluiert und basiert auf etablierten Methoden der Kognitiven Verhaltenstherapie 
  • Einfache Verordnung: Erstattungsfähig auf Muster-16 Rezept
  • Vergütung nach EBM: Einfache Abrechnung von DiGA 
  • Schnelle Unterstützung: Aktivierung Ihrer Patient:innen durch eigenständige Anwendung
Digitale Schmerztherapie mit Evidenznachweis

„Selfapys Online-Kurs bei chronischen Schmerzen” ist ein zertifiziertes Medizinprodukt, das vorläufig im DiGA-Verzeichnis des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) gelistet wurde. Erstattungsfähige DiGA setzen eine strenge Prüfung von Sicherheit, Leistung, Datenschutz, medizinischer Qualität und Interoperabilität, sowie den wissenschaftlichen Nachweis eines positiven Versorgungseffektes und medizinischen Nutzens durch das BfArM voraus.Ein positiver Versorgungseffekt liegt vor, wenn das Endergebnis (klinisch) relevant, patientenrelevant und statistisch signifikant ist.3

Seit dem Inkrafttreten des Digitale-Versorgung-Gesetzes (DVG) am 19. Dezember 2019 können DiGA von Ärzt:innen und Psychotherapeut:innen verordnet und durch die Krankenkasse erstattet werden.

CE-zertifiziertes Medizinprodukt

Header of this card goes here

CE-zertifiziertes Medizinprodukt

Selfapys Therapiekurs ist ein CE-zugelassenes Medizinprodukt der Klasse I nach MDD und eine vorläufig durch das BfArM zugelassene DiGA.

Wissenschaftlich fundiert

Header of this card goes here

Wissenschaftlich fundiert

Selfapy basiert auf evidenzbasierten Methoden der Kognitiven Verhaltenstherapie. Die Inhalte des Therapiekurses werden in klinischen Studien evaluiert, die die Wirksamkeit bestätigen.

Datensicherheit & DSGVO

Header of this card goes here

Datensicherheit & DSGVO

Alle in der App verarbeiteten Daten werden DSGVO konform und vertraulich behandelt. Selfapys Systeme sind ISO 27001 zertifiziert.

Wie kann ich Selfapy bei chronischen Schmerzen testen?

Sie möchten sich vorab selbst von dem Nutzen der digitalen Schmerztherapie mit Selfapy vertraut machen, um die App auf Rezept Ihren Patient:innen zu verordnen?

Erhalten Sie hier einfach Ihren exklusiven Selfapy Testzugang:

Testzugang anfordern Loading
FAQ zu Selfapy bei chronischen SchmerzenWann und wofür verordne ich Selfapy bei chronischen Schmerzen?“Selfapys Online-Kurs bei chronischen Schmerzen” kann für die folgenden Indikationen bei Patient:innen ab 18 Jahren auf Musterrezept 16 verordnet werden: M54.-; F45.40; F45.41Ist die Wirksamkeit von Selfapys Online-Kurs bei chronischen Schmerzen durch Studienergebnisse belegt?

Die DiGA wurde zunächst vorläufig in das DiGA-Verzeichnis des BfArM aufgenommen. Ziel dieser vorläufigen Aufnahmemöglichkeit ist es, diese bereits für die Versorgung zur Verfügung zu stellen, während gleichzeitig in Studien weitere Daten zum Nachweis des positiven Versorgungseffektes erhoben werden.

Als Voraussetzung für die vorläufigen Aufnahme wurde auf Basis von ersten Studiendaten bereits plausibel dargelegt, dass im Rahmen der Erprobungszeit, die sich auf ein Jahr beläuft, ein positiver Versorgungseffekt nachgewiesen werden kann. Mehr Informationen zur Wirksamkeit erhalten Sie hier:

Wirksamkeit bei chronischen Schmerzen Loading
Wie kann ich Selfapy bei chronischen Schmerzen auf Rezept verordnen?

Sie können Selfapy bei chronischen Schmerzen ganz einfach auf Rezept verordnen. Unter der Pharmazentralnummer (PZN) 18759010 finden Sie die DiGA in Ihrem Praxisverwaltungssystem. Sollte “Selfapys Online-Kurs bei chronischen Schmerzen” noch nicht in Ihr PVS eingespielt sein, können Sie alternativ die folgenden Angaben in Ihr Muster 16 Rezept eintragen:

  • Digitale Gesundheitsanwendung
  • PZN: 18759010
  • Selfapys Online-Kurs bei chronischen Schmerzen

Ein ausgefülltes Musterrezept finden Sie zudem hier:

Selfapys Online-Kurs RezeptvorlageLoading
Wie erfolgt die Abrechnung von Selfapy bei chronischen Schmerzen?

Die Vergütung für das Ausstellen einer DiGA-Erstverordnung erfolgt nach EBM (Einheitlicher Bewertungsmaßstab, Vergütungssystem der vertragsärztlichen Versorgung). DiGA sind somit Bestandteil der Versicherten- und Grundpauschalen sowie weiterer Leistungen.

Mehr Informationen dazu erhalten Sie hier:

Tipps zur DiGA-Verordnung: So erfolgt die Verschreibung und Vergütung von digitalen Therapeutika Loading
ReferenzenWörz R, Horlemann J, Müller-Schwefe GHH. Auswirkungen, Chronifizierung, Epidemiologie, zeitgemäße Diagnostik. Schmerzmed. 2022;38(4):46–50. German. doi: 10.1007/s00940-022-3350-3. Epub 2022 Jul 19. PMCID: PMC9294845.2Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM). Das Fast-Track-Verfahren für digitale Gesundheitsanwendungen (DiGA) nach § 139e SGB V. diga_leitfaden.pdf (bfarm.de). (03.05.2023)Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM). Evidenz bei DiGA Anforderungen und Erfahrungen. Evidenz bei DiGA (bfarm.de). (03.05.2023)
Bestellshop

Bestellen Sie Fachkreis- und Patient:innen-Material über unseren Selfapy-Bestellshop.

Zum Bestellshop  Loading
Selfapy DiGA Verordnung und Abrechnung 

Wie die DiGA in 3 einfachen Schritten auf Muster 16 verordnet wird und was Sie zur Abrechnung wissen sollten, erfahren Sie hier. 

Zur Selfapy-Verordnung und Abrechnung 
Loading

Kooperation zwischen Selfapy und Pfizer

Selfapy ist Hersteller der digitalen Gesundheitsanwendung „Selfapys Online-Kurs bei chronischen Schmerzen” und einer der größten Anbieter für digitale Gesundheitsanwendungen (DiGA) auf dem deutschen Markt. Pfizer verfügt über eine langjährige Expertise im Bereich der Schmerzbehandlung und unterstützt Selfapy bei der Vermarktung und Markteinführung der DiGA „Selfapys Online-Kurs bei chronischen Schmerzen”. Der 12-wöchige Online-Kurs ist Teil des CE-zertifizierten Medizinproduktes und wurde von Selfapy entwickelt, um Patient:innen bei der Bewältigung chronischer Schmerzen zu helfen.

Pfizerpro bietet als Service- und Informationsportal für den medizinischen Fachkreis wissenschaftliche Inhalte, CME zertifizierte Fortbildungen sowie Service für Fachkreise und deren Patient:innen.

Pfizerpro bietet als Service- und Informationsportal für den medizinischen Fachkreis wissenschaftliche Inhalte, CME zertifizierte Fortbildungen sowie Service für Fachkreise und deren Patient:innen.

 

Copyright © 2023 Pfizer Pharma. Alle Rechte vorbehalten.
Mitglied im Verband der forschenden Pharma-Unternehmen und im Verein Freiwillige Selbstkontrolle für die Arzneimittelindustrie e.V.

Sie verlassen jetzt PfizerPro.de

Sie verlassen jetzt eine von Pfizer betriebene Webseite. Die Links zu allen externen Webseiten werden als Information für unsere Besucher bereitgestellt. Pfizer übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt von Webseiten, die nicht zu Pfizer gehören und nicht von Pfizer betrieben werden.