Suche

Menu

Close

AnmeldenAbmelden ProdukteTherapiegebieteDigitale AnwendungenService &  RessourcenService & RessourcenFortbildungen & CMEServicematerialNewsKontakt

Maternale Impfstoffe: Aktueller Stand und Perspektiven

Lebensbedrohliche Transthyretin-Amyloidose mit
Kardiomyopathie ist jetzt kausal behandelbar!

Impfungen während der Schwangerschaft helfen, Mütter vor schwerwiegenden Infektionen zu schützen und Schwangerschaftskomplikationen vorzubeugen. Durch den Transfer maternaler Antikörper können Neugeborene bereits ab dem Tag der Geburt vor Infektionskrankheiten geschützt sein. Dagegen werden pädiatrische Impfungen erst Wochen oder Monate später wirksam. Schwangeren wird daher von der Ständigen Impfkommission (STIKO) am Robert Koch-Institut (RKI) derzeit empfohlen, sich gegen Influenza, Pertussis und SARS-CoV-2 impfen zu lassen.1 Trotz dieser Empfehlungen – auf Basis der jeweils vorhandenen wissenschaftlichen Evidenz – und zum Teil ansteigender Impfzahlen sind die Impfraten in der Schwangerschaft nach Daten des RKI unzureichend.2 Die Ursachen hierfür sind vielschichtig, sowohl im Blick auf die Mütter als auch auf ärztlicher Seite. Hauptgründe scheinen darin zu liegen, dass der Nutzen der Impfung unterschätzt und das Risiko von Nebenwirkungen überschätzt wird.3 Die Aufnahme der Impfempfehlung in den Mutterpass, eine Implementierung von Impfungen als Leistung in die Vorsorgeuntersuchungen von Schwangeren sowie eine bessere Information durch Aufklärungskampagnen für Frauen mit Kinderwunsch, Schwangere, Patientinnen mit Grunderkrankungen sowie medizinische Fachkräfte könnten die Akzeptanz deutlich steigern.3

Hier den gesamten Artikel lesen LoadingQuellen:Robert Koch-Institut: Kann in der Schwangerschaft und Stillzeit geimpft werden?
www.rki.de/SharedDocs/FAQ/Impfen/ AllgFr_AllgemeineFragen/FAQ08.html
Robert Koch-Institut: Impfquoten bei Erwachsenen. Epid Bull 49/2022.Böhm S, Röbl-Mathieu M, Scheele B, et al.: Influenza and pertussis vaccination during pregnancy – attitudes, practices and barriers in gynaecological practices in Germany. BMC Health Serv Res 19 (2019), 616.
Maternale Immunisierung

sss

Maternale Immunisierung Loading
RSV bei Säuglingen und Kleinkindern

sss

RSV bei Säuglingen und Kleinkindern Loading

Pfizerpro bietet als Service- und Informationsportal für den medizinischen Fachkreis wissenschaftliche Inhalte, CME zertifizierte Fortbildungen sowie Service für Fachkreise und deren Patient:innen.

 

Copyright © 2023 Pfizer Pharma. Alle Rechte vorbehalten.
Mitglied im Verband der forschenden Pharma-Unternehmen und im Verein Freiwillige Selbstkontrolle für die Arzneimittelindustrie e.V.

Sie verlassen jetzt PfizerPro.de

Sie verlassen jetzt eine von Pfizer betriebene Webseite. Die Links zu allen externen Webseiten werden als Information für unsere Besucher bereitgestellt. Pfizer übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt von Webseiten, die nicht zu Pfizer gehören und nicht von Pfizer betrieben werden.