Suche

Menu

Close

AnmeldenAbmelden ProdukteTherapiegebieteService & RessourcenService & RessourcenFortbildungen & CMEServicematerialNewsKontakt zu uns
Menü
Schließen
ATTR-AmyloidoseATTR-AmyloidoseKrankheitsbildSymptomatikDiagnostikTherapieService & RessourcenService & RessourcenServicematerial
Video-Tutorials

» 01. Einleitung
» 02. Das Krankheitsbild
» 03. Die „Red Flags“
» 04. Die Diagnose

» 05. Die Echokardiographie
» 06. Die Skelettszintigraphie
» 07. Die Therapie der ATTR-CM
» 08. Die Medikation

» 09. Einige Praxistipps
» 10. Die Patientenaufklärung
» 11. Das Therapiemonitoring
» 12. Zusammenfassung

Dr. med. Fabian Stahl, niedergelassener Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie in Hamburg, und Prof. Dr. med. Herbert Nägele, Leiter des Departments Herzinsuffizienz & Devicetherapie am Albertinen Herz- und Gefäßzentrum in Hamburg, stellen Ihnen in einem mehrreihigen Video-Tutorial die Diagnostik und Therapie der kardialen Transthyretin-Amyloidose (ATTR-CM) vor.

Zwölf anschauliche kurze Videosequenzen in einem kompakten Format geben Ihnen einen umfassenden Überblick über das Krankheitsbild der ATTR-CM, die „Red Flags“, die Diagnose einschließlich der Maßnahmen der Echokardiographie und Skelettszintigraphie sowie über die Kausaltherapie.

Hilfreiche Praxistipps, die Notwendigkeit der Patienten:innaufklärung und Hinweise zum Therapiemonitoring schließen das Video-Tutorial ab. Die Videos werden mit hilfreichen wissenschaftlichen Abbildungen und Algorithmen untermauert.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Durchsicht der Videos!

01. Einleitung – 2:43 min

Dr. med. Fabian Stahl und Prof. Dr. med. Herbert Nägele appellieren, die unterdiagnostizierte Erkrankung ATTR-CM aus dem Schattendasein zu holen, da mit einer frühzeitigen Diagnose und Einleitung der zugelassenen Kausaltherapie die Prognose deutlich verbessert werden kann. Die ATTR-CM versteckt sich oft hinter diffusen, heterogenen Symptomen, die auf den ersten Blick scheinbar nicht zusammenpassen.

Kommen Sie der richtigen Ursache auf die Spur!

02. Das Krankheitsbild – 2:13 min

Dr. med. Fabian Stahl stellt Ihnen das Krankheitsbild eindrucksvoll anhand eines Fallbeispiels dar: ein älterer Patient mit typischen kardialen Beschwerden, einer HFpEF, Vorhofflimmern und Hypotonie – erste entscheidende Hinweise für eine ATTR-CM in der Anamnese.

Führen Sie deshalb ein EKG, eine Labordiagnostik und eine umfassende kardiologische Bildgebung durch!

03. Die „Red Flags“ – 1:31 min

Prof. Dr. med. Herbert Nägele fasst zusammen, bei welchen Signalen die Warnglocken schrillen sollten, da sie entscheidende Hinweise für eine ATTR-CM sein können. Auch ein zurückliegendes (beidseitiges) Karpaltunnelsyndrom gehört dazu!

Schauen Sie sich das Zusammenspiel der möglichen „Red Flags“ im Video an!

04. Die Diagnose – 2:19 min

Prof. Dr. med. Herbert Nägele unterstreicht, dass die frühe differenzialdiagnostische Abgrenzung der ATTR-CM zu einer AL-Amyloidose für die Einleitung der adäquaten Kausaltherapie zwingend ist.

Gehen Sie Schritt für Schritt den Weg zur gesicherten Diagnose, die im Video anhand eines anschaulichen Algorithmus dargestellt wird!

05. Die Echokardiographie – 2:55 min

Dr. med. Fabian Stahl appelliert, frühzeitig eine Echokardiographie durchzuführen, da sie die wichtigste initiale Maßnahme bei Verdacht auf ATTR-CM ist. Die linksventrikuläre Wandverdickung ≥ 12 mm gilt unter anderem als etabliertes Kriterium einer Transthyretin-Amyloidose mit Kardiomyopathie.

Finden Sie weitere Informationen zur Speckle-Tracking-Echokardiographie im Video!

06. Die Skelettszintigraphie – 2:15 min

Prof. Dr. med. Herbert Nägele verweist auf den immer häufigeren Einsatz einer Skelettszintigraphie, wenn in der Echokardiographie oder im kardialen MRT Hinweise auf eine ATTR-CM gefunden wurden. Die Kooperation mit einer nuklearmedizinischen Einrichtung ist deshalb für die gesicherte Diagnose zielführend.

Überzeugen Sie sich von der hochspezifischen und hochsensitiven, nichtinvasiven Methode zur Identifikation des sogenannten „schwarzen Herzens“!

Nach Login
Melden Sie sich mit Ihren bestehenden Zugangsdaten von DocCheck an, um Zugang zu dem Video zu erhalten.
07. Die Therapie der ATTR-CM – 1:58 min

Dr. med. Fabian Stahl hebt die frühzeitige und adäquate Therapie der potenziell lebensbedrohlichen Erkrankung ATTR-CM hervor. Der Behandlungsansatz besteht aus zwei entscheidenden Pfeilern mit der supportiven Therapie der kardialen Symptome und Komorbiditäten sowie der kausalen, krankheitsmodifizierenden Therapie.

Erfahren Sie, wie Sie die Prognose der Patient:innen entscheidend verbessern können!

DocCheck-LoginLoading
Nach Login
Melden Sie sich mit Ihren bestehenden Zugangsdaten von DocCheck an, um Zugang zu dem Video zu erhalten.
08. Die Medikation – 2:35 min

Prof. Dr. med. Herbert Nägele stellt die aktuell einzige zugelassene Kausaltherapie für ATTR-CM vor, die den Krankheitsverlauf verlangsamen kann. Ein anwenderfreundliches Dosierschema sowie die wissenschaftlich nachgewiesene Wirksamkeit und gute Verträglichkeit des selektiven Transthyretin-Stabilisators sind die Basis für den Einsatz.

Erfahren Sie im Video mehr über den Patient:innennutzen!

DocCheck-LoginLoading
09. Einige Praxistipps – 1:50 min

Dr. med. Fabian Stahl nennt Maßnahmen für die kardiologische Praxis, die die Awareness für ATTR-CM hochhalten. Dazu zählen Erinnerungshilfen, Weiterbildungen des medizinisches Fachpersonals sowie die interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen Kardiolog:innen, Nuklearmediziner:innen und Hausärzt:innen.

Holen Sie sich alle Tipps im Video!

10. Die Patientenaufklärung – 2:16 min

Prof. Dr. med. Herbert Nägele schildert die oft lange Odyssee der Patient:innen, bevor sie die richtige Diagnose ATTR-CM erhalten. Auch nach der Diagnose ist die sorgfältige Aufklärung der Patient:innen über Krankheitsbild und Therapie entscheidend.

Helfen Sie mit, dass die Beschwerden der Patient:innen einen Namen bekommen und die Therapieadhärenz durch Edukation gefördert wird!

11. Das Therapiemonitoring – 2:05 min

Dr. med. Fabian Stahl geht darauf ein, dass auch nach Diagnose und Therapieeinleitung ein sorgfältiges Monitoring notwendig ist, um den Verlauf der Erkrankung immer im Blick zu haben.

Screenen Sie im Video die von einer Experten:inngruppe definierten messbaren Merkmale, die für die Verlaufskontrolle bei ATTR-CM relevant sind!

12. Zusammenfassung – 1:43 min

Dr. med. Fabian Stahl und Prof. Dr. med. Herbert Nägele schließen das Video-Tutorial mit einer klaren Botschaft ab: Die bisher unterdiagnostizierte Erkrankung ATTR-CM ist eine potenziell lebensbedrohliche Erkrankung, die bereits in einem frühen Krankheitsstadium erkannt und dann kausal mit Tafamidis 61 mg behandelt werden sollte.

Das Fazit der beiden lautet: „Wenn Sie an die kardiale Amyloidose denken, dann werden Sie diese auch diagnostizieren!“

Weitere Videos zur kardialen AmyloidoseLoading
PfizerPro Account

Pfizerpro bietet als Service- und Informationsportal für den medizinischen Fachkreis wissenschaftliche Inhalte, CME zertifizierte Fortbildungen sowie Service für Fachkreise und deren Patient:innen.

 

Copyright © 2022 Pfizer Pharma. Alle Rechte vorbehalten.
Mitglied im Verband der forschenden Pharma-Unternehmen und im Verein Freiwillige Selbstkontrolle für die Arzneimittelindustrie e.V.

Sie verlassen jetzt PfizerPro.de

Sie verlassen jetzt eine von Pfizer betriebene Webseite. Die Links zu allen externen Webseiten werden als Information für unsere Besucher bereitgestellt. Pfizer übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt von Webseiten, die nicht zu Pfizer gehören und nicht von Pfizer betrieben werden.