Suche

Menu

Close

AnmeldenAbmelden ProdukteTherapiegebieteService & RessourcenService & RessourcenFortbildungen & CMEServicematerialNewsKontakt zu uns
Menü
Schließen
ÜberÜber IBRANCE®Vorteile auf einen BlickWirkmechanismusFachinformation IBRANCE® 75/100/125 mg FilmtablettenGebrauchsinformation IBRANCE® 75/100/125 mg FilmtablettenKlinische EvidenzKlinische EvidenzWirksamkeit vs. endokrine MonotherapieWirksamkeit vs. ChemotherapieGesamtüberlebenReal-World EvidenzReal-World EvidenzÜberblick: Umfangreichste Evidenz unter den CDK4/6 InhibitorenStarke Wirksamkeit in der klinischen PraxisGute Verträglichkeit und erhalt der Lebensqualität in der klinischen PraxisVerträglichkeit & TherapiemanagementVerträglichkeit & TherapiemanagementVerträglichkeit und LebensqualitätTherapiemanagementLeitlinien und ExperteneinordnungLeitlinien und ExperteneinordnungLeitlinienExperteneinordnungService & RessourcenService & RessourcenServicematerialNewsReferenzenTherapiegebietFortbildung & CME
IBRANCE®IBRANCE® (Palbociclib) Fachinformation IBRANCE® 75/100/125 mg Filmtabletten Loading Gebrauchsinformation IBRANCE® 75/100/125 mg Filmtabletten Loading Aktuelle OS-Daten zu IBRANCE®

Auf dem ESMO Breast Cancer und dem ASCO 2022 wurden neue Daten zum Gesamtüberleben unter der IBRANCE®-Kombinationstherapie aus Klinik und Praxis präsentiert. Lesen Sie hier mehr.

Zu den Daten
Die Vorteile von IBRANCE® auf einen Blick

Lesen Sie hier mehr über die Vorteile von IBRANCE® für Sie und Ihre Patientin.

Zu den Vorteilen
Leitlinien zu IBRANCE® (Palbociclib)

Mehrere relevante Leitlinien ordnen den Einsatz von CDK4/6-Inhibitoren wie IBRANCE® ein. Lesen Sie hier mehr zu den Empfehlungen der AGO Kommission Mamma und der S3- sowie ESO-ESMO-Leitlinie.

Zu den Leitlinien
IBRANCE® 75 mg Filmtabletten
IBRANCE® 100 mg Filmtabletten
IBRANCE® 125 mg Filmtabletten

Wirkstoff: Palbociclib
Zusammensetzung: Wirkstoff: 1 Filmtabl. enth. 75 mg/ 100 mg/ 125 mg Palbociclib. Sonst. Bestandteile: Tablettenkern: mikrokristalline Cellulose, hochdisperses Siliciumdioxid, Crospovidon (Ph.Eur.), Magnesiumstearat, Bernsteinsäure. Filmüberzug: Hypromellose (E 464), Titandioxid (E 171), Triacetin, Indigocarmin-Aluminiumsalz (E 132), Eisen(III)-oxid (E 172) (nur 75 mg u. 125 mg Tabletten), Eisen(III)-hydroxid-oxid x H2O (E 172) (nur 100 mg Tabletten). Anwendungsgebiete: Zur Behandl. v. Hormonrezeptor (HR)-pos., humanem epidermalen Wachstumsfaktor-Rezeptor-2 (HER2) neg. lokal fortgeschr. od. metastasiertem Brustkrebs, i. Komb. m. e. Aromatasehemmer od. i. Komb. m. Fulvestrant b. Frauen, d. zuvor e. endokrine Ther. erhielten. B. prä- od. perimenopausalen Frauen sollte d. endokrine Ther. m. e. LHRH-Agonisten komb. werden. Gegenanzeigen: Überempfindlichk. gg. d. Wirkstoff od. e. d. sonst. Bestandt. Die Anw. v. Arzneim., d. Johanniskraut enthalten. Nebenwirkungen: Sehr häufig: Infektionen; Neutropenie (Neutrophilenzahl vermindert), Leukopenie (Leukozytenzahl vermindert), Anämie (Hämoglobin erniedrigt, Hämatokrit vermindert), Thrombozytopenie (Thrombozytenzahl vermindert); vermind. Appetit; Stomatitis (Stomatitis aphthosa, Cheilitis, Glossitis, Glossodynie, Mundulzeration, Schleimhautentzünd., Mundschmerzen, Beschwerden i. Oropharynx, Schmerzen i. Oropharynx), Übelk., Diarrhö, Erbrechen; Ausschlag (Ausschlag makulo-papulös, Ausschlag m. Juckreiz, Ausschlag erythematös, Ausschlag papulös, Dermatitis, Dermatitis acneiform, toxischer Hautausschlag), Alopezie, trockene Haut; Fatigue, Asthenie, Pyrexie; ALT erhöht, AST erhöht. Häufig: febrile Neutropenie; Dysgeusie; verschwommenes Sehen, verstärkte Tränensekretion, trockenes Auge; Epistaxis, ILD/ Pneumonitis. Gelegentlich: Kutaner Lupus erythematodes.
Weitere Informationen s. Fach- u. Gebrauchsinformation.
Abgabestatus: Verschreibungspflichtig. Pharmazeutischer Unternehmer: Pfizer Europe MA EEIG, Boulevard de la Plaine 17, 1050 Brüssel, Belgien. Repräsentant in Deutschland: PFIZER PHARMA GmbH, Linkstr. 10, 10785 Berlin. Stand: Juli 2021. b-1v4ib-ft-0
PfizerPro Account

Pfizerpro bietet als Service- und Informationsportal für den medizinischen Fachkreis wissenschaftliche Inhalte, CME zertifizierte Fortbildungen sowie Service für Fachkreise und deren Patient:innen.

 

Copyright © 2022 Pfizer Pharma. Alle Rechte vorbehalten.
Mitglied im Verband der forschenden Pharma-Unternehmen und im Verein Freiwillige Selbstkontrolle für die Arzneimittelindustrie e.V.

Sie verlassen jetzt PfizerPro.de

Sie verlassen jetzt eine von Pfizer betriebene Webseite. Die Links zu allen externen Webseiten werden als Information für unsere Besucher bereitgestellt. Pfizer übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt von Webseiten, die nicht zu Pfizer gehören und nicht von Pfizer betrieben werden.